Coronavirus Aktuell:

Wichtige Hinweise:

Aufgrund dessen, dass das Coronavirus nun keine Kleinigkeit mehr ist, sondern unsere Gesellschaft zum Handeln auffordert, haben wir hier für Sie wichtige Hinweise, welche bestmöglich eingehalten werden sollten, damit die exponentielle Zunahme der Coronafälle verlangsamt werden kann und unser Gesundheitswesen nicht überfordert wird.

  1. Bleiben Sie zu Hause und verringern Sie den sozialen Kontakt soweit es geht.
  2. Versuchen Sie Körperkontakt (z.B. Händeschütteln) zu vermeiden.
  3. Machen Sie keine Hamsterkäufe. Die Logistik arbeitet mit Hochdruck an der Belieferung der Supermärkte.
  4. Waschen Sie bitte ihre Hände immer mit Seife und versuchen Sie sich nicht ins Gesicht zu fassen.
  5. Husten und Niesen Sie nur in ein Taschentuch oder in die Armbeuge.
  6. Halten Sie 1,50m Abstand zu anderen Personen.

Bitte behalten Sie im Hinterkopf: Wer diese Hinweise beachtet leistet einen wichtigen Teil zur Verlangsamung der Corona-Ausbreitung.

Aktuelle Fallzahlen zum Coronavirus: coronavirus-aktuell.de/deutschland

Unsere Satire zum Coronavirus finden Sie natürlich weiterhin unten aufgeführt.

Stay@home und bleiben Sie gesund.

Der Ausnahmezustand wird kommen!

Schätzungen vermuten Millionen Infizierte - Lebensmittel werden knapp!

coronavirus-aktuell

In Deutschland soll es mehr Infizierte geben als bisher angenommen. Die Zahl der Infizierten soll in der gesamten Bundesrepublik auf über 30.000 gestiegen sein. Bestätigte Fälle gibt es in der gesamten Bundesrepublik. Ausnahmezustand ähnliche Situationen spielen sich an vielen Stellen im Alltag ab.*

Deutschland steht vor dem Ausnahmezustand! Die zahlreichen Infektionen führen zu Panik in der Bevölkerung. Bei uns erhaltet ihr alle wichtigen Informationen zum Coronavirus und deren Auswirkungen im Alltag. Eines schonmal vorweg: Der Ausnahmezustand wird kommen!*

Unser Liveticker*:

12.03.2020 (23:31):

Lebensmittel und Hygieneartikel werden in den Supermärkten Mangelware. Besonders Nudeln, Reis, Klopapier und Desinfektionsmittel sind oft nicht mehr zu kaufen. Daher haben wir für euch eine Liste mit Lebensmitteln die ihr immernoch ohne Probleme einkaufen könnt.

  1. Tofu Würstchen
  2. Veganer Käseersatz
  3. Vegane Milch
  4. Vegane Lasagne
  5. und insgesamt alle anderen veganen Ersatzprodukte

Hinweis: Satire

11.03.2020 (20:54):

Schüler stimmen für Coronavirus-Ferien. Über 90% der Schülerinnen und Schüler in einer von uns durchgeführten Umfrage haben für Coronavirus-Ferien gestimmt. Mehrere Schüler versicherten uns dabei: Es geht uns nicht um schulfreie Tage, es geht uns nur um die Eindämmung des Virus.

09.03.2020 (23:13):

Das Coronavirus ist nicht nur über das Internet übertragbar, jetzt ist es auch zu einem richtigen Computer-Virus geworden. Bitte nutzt unbedingt ein Anti-Virus-Programm für euren Computer und stattet eure Mundschutz-Masken mit Anti-Virus CDs aus.

09.03.2020 (19:55):

Der Anstieg an Hamsterkäufen sorgt in der ganzen Bundesrepublik für einen Hamster Mangel. Zoologen empfehlen Lemminge oder Meerschweinchen als Alternative. 

03.02.2020 (16:45):

Auslöser des Coronavirus soll ein Forschungszentrum in China sein. Alle Informationen dazu hier.

02.02.2020 (23:05):

Immer mehr Bürger sind beunruhigt. Schutzmasken aus China sind derzeit der Renner, daher wird davon ausgegangen, dass das Coronavirus sich noch rasanter ausbreiten kann.

01.02.2020 (20:32):

Infizierung viel schneller als gedacht. Die Mutation sorgt für weitere Übertragungsmöglichkeiten.

31.01.2020 (18:49):

Mögliche neue Schutzmethode gegen das Coronavirus gefunden. Experten gehen davon aus, dass Aluhüte vor Infizierungen schützen könnten. Lesen Sie unseren Artikel dazu hier.

31.01.2020 (18:17):

Experten suchen Grund für die rasche Ausbreitung. Möglicher Grund sei eine Mutation des Virus.

31.01.2020 (15:01):

Ausbreitungswelle in Deutschland. Mehrere Hundert Infizierte verteilt in der gemsamten Bundesrepublik.